Karriere Kontaktieren Sie uns

3W-STRATEGO GmbH
Marktgasse 27
4900 Langenthal

+41 62 919 84 99
info@3w-stratego.ch

3W-PUBLISHING AG
Marktgasse 27
4900 Langenthal

+41 62 919 84 84
info@3w-publishing.ch

Header Prometall

prometall handel ag: Mit einem Webrelaunch vorwärts ins digitale Zeitalter.

Der Handel von Bunt- und Leichtmetallfabrikaten funktioniert heute nicht mehr wie vor Jahren. Die Digitalisierung hält auch in dieser Branche Einzug und breitet sich aus. Die prometall handel ag aus Kestenholz stellt sich dem Wandel und den Herausforderungen und rüstet sich für die Zukunft. Was dies genau bedeutet, erklären uns Sibylle Forster und Boris Allemann im Interview.

Thomas Schüpfer (TS):

Hallo zusammen. Ihr habt vor einiger Zeit einen Relaunch eurer Unternehmenswebsite gemacht. Doch bevor wir auf dieses zukunftsweisende Projekt eingehen, stellt euch und euer Unternehmen doch kurz vor.

Sibylle & Boris (S&B):

Wir sind ein führendes Handelsunternehmen für Bunt - und Leichtmetallhalbfabrikate in der Schweiz und haben uns auf die Lagerhaltung, Anarbeitung und Distribution spezialisiert.

Boris Allemann:
Marketingleiter und Gebietsleiter des Verkaufsgebietes Mitte/West

Sibylle Forster:
Sachbearbeiterin Verkauf und Assistentin Marketing und mit Boris zusammen verantwortlich für die neue Webseite und das E-Mail-Marketing

Sibylle und Boris

Die Website passte von der Art her nicht mehr in unser Konzept.

TS: Eure bisherige Website war sehr alt und absolut in die Jahre gekommen. Dennoch hat sie den Zweck mehr oder weniger erfüllt, Informationen für eure Kundschaft bereit zu stellen. Eure Kundschaft hat es wohl auch wenig gestört, dass die alte Website nicht mobiltauglich war, was wohl damit zusammenhängt, dass viele eurer Kunden Informationen vor allem im Büro auf dem Desktop-PC einholen. Nun habt ihr mit der 3W einen Relaunch der Website gemacht und man darf sagen, dass dies hier ein komplett neues, starkes Vertriebs- und Marketinginstrument geworden ist.

Was konkret hat euch dazu bewogen, diesen grossen Schritt zu machen?

S&B: Wie Du bereits erwähnt hast, ist die Website sehr in die Jahre gekommen, zudem wurde der Support immer schwieriger und neue Ideen konnten gar nicht erst umgesetzt werden. Die Website passte von der Art her nicht mehr in unser Konzept.

Die neue Website musste so sein, wie wir täglich arbeiten. Agil, flexibel und kundenorientiert. Die Zeiten ändern sich. Unternehmen werden von der nächsten Generation übernommen, bei der das Abrufen von Informationen und Anfragen über das Smartphone immer wichtiger wird. Heute haben längst nicht mehr alle einen fixen Arbeitsplatz.

Ein Redesign muss Mehrwert für alle generieren.

TS: Der neue Webauftritt beinhaltet ein paar ganz tolle Features, die euch sowie euren Kunden einen absoluten Mehrwert bringen. Teilt unseren Lesern hier mit, welche Features ihr zusammen mit der 3W in die Seite eingebaut habt und welchen Mehrwert diese euren Kunden bringen, im Vergleich zur alten Website.

S&B: Anfragetool:
Mit dem neuen Anfragetool können die Kunden schnell und einfach die gewünschten Produkte anfragen. Diese Anfragen erhalten wir dann standardisiert. Das hat den Vorteil, dass weniger Rückfragen, z.B. über Adresse, Menge, und Legierung getätigt werden müssen und der Kunde sein Angebot noch schneller erhält.

Börsennews:
Die Börsennews werden auf unserer neuen Website täglich aktualisiert, so dass unsere Kunden immer wissen in welche Richtung sich die Metallpreise gerade bewegen. So kann der Kunde einfacher bestimmen, wann er eine Bestellung tätigen will. Auf dem Börsentool können Charts über die Metallentwicklung über gewisse Zeiträume explizit gesucht werden, um so einen besseren Überblick über die Metallentwicklung zu erhalten. Melden Sie sich noch heute für das Börsenmail an und Sie erhalten die Grundpreisänderungen immer aktuell auf Ihre E-Mail. Ein bisschen Werbung muss sein. 😉

Blog und News:
Eine der grössten Neuerungen ist sicher unser Blog. Bei dem wir unsere Kunden über unser Unternehmen und wichtige Ereignisse auf dem laufenden halten. Wir wollen mit diesem Tool unser Unternehmen und seine Mitarbeiter nahbarer machen und einen Bezug schaffen. Zudem können wir unseren Geschäftspartnern schnell und einfach relevante News über den Markt und aktuelle Situationen mitteilen.


TS: Wie wichtig ist es beim Relaunch einer solchen neuen Marketing- und Vertriebsplattform im Internet eine klare Unternehmensvision zu haben und wie hat euch 3W in diesem Bereich unterstützt?

S&B: Eine klare Vision ist für einen Relaunch sehr wichtig, denn die Website muss unser Unternehmen wiederspiegeln. Wir wollten von Anfang keine «Hochglanz»-Website mit Anwendungen, die nicht gefragt sind. Wie bereits erwähnt muss unsere Website unser Unternehmen wiederspiegeln, übersichtlich, einfach, nahbar, sympathisch.

TS: Was waren für euch die grössten Herausforderungen, bei der Realisation dieser Website, die ihr intern meistern musstet?

S&B: Durch das super Team, intern wie extern, konnten alle Herausforderungen erfolgreich gemeistert werden.

TS: Lasst uns kurz etwas über die Technologie in der eingesetzten Webseite sprechen. Neu kommt das Open Source CMS Craft in Kombination mit dem 3W-Elementesystem zu Einsatz. Wie empfindet ihr die Arbeit mit diesem Werkzeug und welche Möglichkeiten bietet euch diese innovative Technologie?

S&B: Das Open Source CMS Craft ist ein einfaches und grösstenteils selbsterklärendes Tool, mit welchem auch Laien einfache und praktische Webseiten oder Landingpages erstellen können. Nach anfänglichem Zurechtfinden, konnten wir schnell und unkompliziert eigene Seiten erstellen und das Design nach unseren Bedürfnissen anpassen. Die Möglichkeiten des Tools sind unglaublich und wir können so unsere Ideen und Zukunftspläne selbst umsetzen und sind nur bei technisch schwierigen Elementen auf die Hilfe von 3W angewiesen, welche uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

TS: Ein solches Webprojekte wie die Website der prometall handel ag kann nur entstehen, wenn alle Projektbeteiligten am selben Strick ziehen und der Partner, in diesem Fall die 3W, absolut mitdenkt und auch mal das ein oder andere in Frage stellt. Wie habt ihr die Zusammenarbeit mit der 3W vor, während und nach Abschluss des Projekts empfunden?

S&B: Wir genossen von der Geschäftsleitung grossen Rückhalt und hatten grossen Handlungsspielraum, um dieses Projekt voranzutreiben. Zudem nahmen wir Inputs und Vorschläge immer dankbar an. Die Zusammenarbeit war jederzeit sehr harmonisch. Vor, während und nach dem Projekt. Die Kommunikationswege kurz und einfach gehalten, zudem war 3W immer in der Nähe und jederzeit kurzfristig vor Ort.

Manchmal mussten aber auch wir Visionen von 3W etwas bremsen 😊 Heutzutage sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt.

TS: Last but not least: Die 3W ist ein Unternehmen, dass sich aktiv dem Umweltschutz verschrieben hat und durch all ihre Projekte und Dienstleistungen weltweit Bäume gegen den Klimawandel pflanzt. Allein die neue Website der prometall handel ag pflanzt einmalig 100 Bäume im Amazonas Regenwald und durch das Hosting bei 3W jährlich weitere Bäume gegen den Klimawandel. Wie wichtig ist es für die prometall handel ag, solche nachhaltigen Partner zu haben und wie wichtig ist dies für euch persönlich?

S&B: Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema, dass auch für uns immer wichtiger wird. Wir Recyclen die Abfälle unserer Kunden, versuchen Verpackungen wieder zu verwenden, stellen unser eigenes Stopfmaterial her und produzieren Strom über unsere eigene Solaranlage auf der Lagerhalle. Zudem haben wir unser betriebliches Umweltmanagement an die ISO-Norm 14000 angelegt. Wenn diese Werte auch von unseren Partnern gelebt werden, können wir vielleicht alle gemeinsam etwas bewirken.

TS: Vielen Dank für das interessante Interview.

Thomas schuepfer 190401 131659
Ihr Autor

Thomas Schüpfer

+41 62 919 84 99

LinkedIn Porträt des Firmengründers