Im Takt einer Gondelbahn während Corona B2B Leads generieren.

Als Unternehmer und Marketingverantwortlicher wissen Sie ja, dass Stillstand auch Rückschritt bedeutet. Das ist in Krisenzeiten wie jetzt nicht anders als in Zeiten, wo die Sonne über die Berge scheint. Jetzt sind Unternehmer mit Mut gefragt. Auf geht's! Lassen Sie uns gemeinsam die Gondel besteigen und neue B2B Leads für Ihr Unternehmen generieren. Viel Spass mit der heutigen Geschichte.

Xaver ist heute zusammen mit seiner Familie unterwegs in den Bergen. Eine Woche Skiferien, in dieser turbulenten Coronazeit alles andere als Normalität. Lange war nicht klar, ob die Ferien überhaupt stattfinden würden. Schlussendlich, dank grünem Licht des Bundesrates und gleichgross bleibenden Covid19-Fallzahlen, hat sich die Familie dazu entschlossen, eine Woche in den Bergen zu verbringen. Für Xaver auf der einen Seite eine willkommene Abwechslung, auf der anderen Seite auch eine Zeit der Unsicherheit und des schlechten Gewissens. Kann er jetzt sein Unternehmen wirklich eine Woche im Stich lassen und sich in den Bergen vergnügen? Xaver arbeitet in einem kleinen Familienunternehmen, dessen Produkte in der Schweiz von Maschinen- und Anlagebauern in ihre Systeme eingebaut werden. Während normalen Zeiten ist Xaver täglich damit beschäftigt, durch innovative, digitale Marketingmassnahmen sein Unternehmen bekannter zu machen und B2B Leads zu generieren. Natürlich hat er dafür nicht ein sehr grosses Marketingbudget, was ihn auch ab und zu fast zum verzweifeln bringt. Auch die Diskussionen mit seinem Chef ufern teilweise aus, da dieser die Notwendigkeit von digitalem Marketing nicht immer einsieht. Und genau jetzt, wo es doch so wichtig wäre, dass weiter B2B Leads generiert werden könnten, stoppt sein Chef sämtliche Marketingmassnahmen und kürzt ihm sein Marketingbudget. Eigentlich will Xaver das so nicht hinnehmen, aber ihm fällt einfach nichts ein, wie er seinem Chef klar machen kann, dass es jetzt gerade besonders wichtig wäre, ins Digital Marketing zu investieren um B2B Leads zu generieren.

Heute scheint die Sonne und am Himmel ist kaum eine Wolke zu sehen. Xaver und seine Familie machen sich auf zur neuen Gondelbahn. Diese wurde erst vor Kurzem in Betrieb genommen und löste die alte, in die Jahre gekommene Bahn ab. Wo früher max. vier Personen in einer Gondel Platz fanden, transportiert eine Kabine heute 12 Personen. Klar, jetzt während Corona ist dies so auch nicht möglich. Pro Gondel können max. vier Personen wie früher, ausser die Fahrgäste sind aus ein und derselben Familie. Während den letzten zwei Jahren wurde die neue Gondelbahn gebaut und die letzten drei Monate sogar während Corona. Am Eingang trifft Xaver auf Franz. Dieser arbeitet seit Jahren beim Unternehmen, das die Gondelbahn betreibt und ist in der Geschäftsleitung. Franz teilt Xaver mit, dass sie sehr glücklich über ihren Entscheid sind, die Gondelbahn trotz Corona weitergebaut zu haben. Hätten sie heute noch die Alte im Einsatz, dann müssten sie den gesamten Winter ihren Fahrbetrieb einstellen. Mit den alten Gondelkabinen konnten sie die vorgegebenen Sicherheitsabstände nicht einhalten. Hinzu kommt auch, dass die neue Gondelbahn viel schneller fährt als die Alte. So können sie in der selben Zeit wie vorher, trotz Corona-Einschränkungen, mehr Personen auf den Berg befördern. Das Gespräch gibt Xaver zu denken. Zusammen mit seiner Familie macht er sich auf, zu den Gondelkabinen. Vor ihnen sind noch drei Familien, die zuerst an der Reihe sind. Doch schon bald kommt auch die Gondel für Xaver's Familie. "Wahnsinn, wie schnell dies gegangen ist," denkt er sich, als er in die neue, rote Gondel einsteigt. Diese schwebt auch sogleich aus der Talstation Richtung Bergstation. Xaver blickt aus dem Fenster zurück und sieht, wie eine Gondel nach der anderen in die Talstation reinschwebt und gefüllt mit Passagieren hinauskommt. "Genau so muss es auch bei uns im Marketing laufen,* denkt er sich.

Um die Menschen auch in Corona Zeiten bei guter Laune zu halten, ist es entscheidend, in einem kurzen Takt deren Bedürfnisse zu befriedigen. Dies gilt sowohl hier bei der Gondelbahn wie auch im Unternehmen mit Digital Marketing Massnahmen. Nur so, können Sie auch während Corona B2B Leads generieren. Wie dies funktioniert, erläutere ich Ihnen hier gerne.

Den Berg auch während Corona nicht aus den Augen verlieren.

Vorab gilt sich bewusst zu machen, dass Sie auf keinen Fall Ihren Berg aus den Augen verlieren sollten. Auch nicht wegen Corona. Sie haben definiert, welchen Berg Sie mit Ihrem Unternehmen erklimmen wollen um Ihre Vision zu erreichen. In den meisten Fällen ist dieser Berg auch nach Corona noch da. Jetzt kann es höchstens sein, dass der Weg auf den Berggipfel länger und mühsamer wird. Wenn Sie ab und zu wandern gehen, dann kennen Sie diese Situation. Die Natur hat eigene Regeln, nach denen sie spielt. So kann es durchaus sein, dass ein Weg, der auf einer Wanderkarte eingezeichnet ist, plötzlich weggeschwemmt ist und Sie einen Umweg wandern müssen, um ans Ziel zu gelangen.

In Krisenzeiten haben Menschen andere Probleme und suchen andere Lösungen.

Wenn Sie auch während Corona nachhaltig B2B Leads generieren möchten, dann sollten Sie Ihre Digital Marketing Massnahmen überprüfen. Vorallem den Teilbereich des Content Marketings. Achten Sie besonders darauf, welche Beiträge Sie im Moment posten. Aktuell interessiert sich sehr wahrscheinlich niemand über Ihre vergangene Firmengeschichte oder über Jubiläen von Mitarbeitenden im Unternehmen. Klar darf dies auch alles Platz in Ihrer Kommunikation haben, sollte jedoch nur am Rande sein und nicht wie bei vielen Unternehmen immernoch, ein Hauptbestandteil ihrer Unternehmenskommunikation. Im Moment will vielleicht auch niemand Ihre Maschinen kaufen. Deshalb lohnt es sich wohl auch nicht, immer und immer wieder mitzuteilen, wie gut ihre Maschinen doch sind. Fragen Sie Ihre Kunden, was diese bedrückt und finden Sie heraus, wie Sie diese unterstützen können. Richten Sie danach all Ihre Digital Marketing Massnahmen auf die Befriedigung dieser aktuellen Bedürfnisse und kommunizieren Sie, was das Zeugs hält. Aber bitte mehrwerthaltig!

In einem kurzen Takt hochwertige Inhalte publizieren und B2B Leads generieren.

Sie müssen keine Angst haben, dass Sie zuviel von sich geben. Das wird niemanden stören, sofern Sie hochwertige Inhalte publizieren. Oder schauen Sie nicht auch täglich die Nachrichten im Fernsehen oder lesen Sie nicht täglich die Tageszeitung? Das tun Sie nur, weil der Inhalt dieser Medien für Sie relevant ist und Sie weiterbringt.

Wenn wir auf die Geschichte von Xaver und der Gondelbahn zurückkommen, stellen wir fest, dass je mehr Gondeln die Transportbedürfnisse der Skifahrer in kurzer Zeit befriedigen, desto zufriedener diese sind und desto erfolgreicher die Betreiber der Bergbahnen sind. Daher also los.

  • Kontaktieren Sie Ihre Zielkunden
  • Fragen Sie, welche Probleme bei ihnen aufgrund Corona bestehen
  • Definieren Sie die Probleme, die Sie mit Ihrem Unternehmen und Ihren Fähigkeiten lösen können
  • Kommunizieren Sie in einem kurzen Takt, am besten täglich, mehrwerthaltigen Inhalt, um diese Probleme zu lösen.

Helfen Sie Ihren Kunden jetzt, die Corona Zeit zu überstehen und Sie werden sehen, so generieren Sie auch während Corona B2B Leads und garantiert nachhaltiger als noch vor Corona.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und stehe Ihnen gerne als Sparringspartner zu Verfügung. Kontaktieren Sie mich.


Thomas Schüpfer, Unternehmer

Ihr Autor

Thomas Schüpfer, Unternehmer

+41 58 219 84 99