So steigern Sie die Bekanntheit Ihres Unternehmens im digitalen Zeitalter.

Nur wer positiv und regelmässig auffällt, steigert die Bekanntheit seines Unternehmens.

Wer träumt nicht davon, dass sein Unternehmen von seinen Zielkunden und potenziellen Mitarbeitenden einfach kontaktiert wird? Wer hätte nicht gerne eine bekannte Marke die in allen Köpfen verankert ist? Und wer träumt nicht davon, dass dies alles über Nacht passiert? In diesem Beitrag gehen wir darauf ein, welche Massnahmen nötig sind, um die Bekanntheit im digitalen Zeitalter zu steigern und sich in den Köpfen Ihrer Zielkunden zu verankern.

Suchmaschinenoptimierung

Wer gefunden werden will, benötigt eine auffindbare Website

Sie haben einen Webauftritt und stellen dort Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Um die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern ist dies die Basis. Jetzt geht es darum zu schauen, dass die Inhalte Ihrer Website auch von Ihren potenziellen Kunden und Mitarbeitenden gefunden werden. Und wenn Sie jetzt denken, dass dies einfach ist, dann täuschen Sie sich.

Als erstes versetzen Sie sich in die Lage der Person, die Sie gerne mit Ihrer Website ansprechen würden. Welche Probleme und Herausforderungen dieser Person möchten Sie gerne lösen und auf Ihrer Website Hilfestellungen anbieten. Wenn Sie diese Informationen zusammengestellt haben, optimieren Sie Ihre Website indem Sie die Inhalte so formulieren, wie potenzielle Kunden und Mitarbeitende nach ihnen suchen. Verwenden Sie dazu die richtigen Keywords und Satzstellungen, denn so wird Ihre Website in den Suchmaschinen gefunden.


Onpage-Optimierung

Nachdem Sie Ihre Websiteinhalte optimiert haben, machen Sie sich an die sogenannte Onpage-Optimierung beheben sämtliche technischen Mängel der Website, die auf den ersten Blick von Aussen nicht sichtbar sind. Dies ist meistens nur in Zusammenarbeit mit spezialisierten Webdienstleistern möglich. Integrieren Sie hier die notwendigen Meta-Beschreibungen und Title-Tags, die so relevant für die Suchmaschinen sind.


Offpage-Optimierung

Nebst der Onpage-Optimierung die vor allem auf technische und inhaltliche Aspekte Ihrer Website abzielt, fällt auch ein grosser Teil auf die Offpage-Optimierung an. Um die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern benötigen Sie möglichst viele, relevante Backlinks auf Ihre Website. D.h. Links von anderen themen- und branchenrelevanten Websites. Suchmaschinen wie Google vertrauen sehr auf Backlinks denn dies zeigt, dass Ihre Website vertrauenswürdig ist indem andere Anbieter auf sie verlinken.

Social Media

Vermitteln Sie Wissen und zeigen Sie Ihre Kompetenz in sozialen Medien

Social Media Plattformen können ein starker Treiber in der Bekannheitssteigerung Ihres Unternehmens sein. Immer mehr Menschen sind in in der digitalen Welt auf diesen Plattformen unterwegs und vernetzen sich gegenseitig. Leads und Kontakte können sehr persönlich und unkompliziert hergestellt werden. Finden Sie heraus, auf welcher Social Media Plattform sich Ihre Zielkunden oder potenzielle neue Mitarbeitende aufhalten und teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenz mit ihnen. Erstellen Sie regelmässig mehrwerthaltige Beiträge und überzeugen Sie andere von Ihrem Unternehmen.

E-Mail Newsletter

Sprechen Sie Ihre Kunden persönlich digital an

Der E-Mail Newsletter ist nach wie vor eines der meist verwendeten digital Marketing Instrumente um seine Kunden mit relevanten Informationen zu beliefern. Für die Neukundengewinnung ist dieses Medium nicht geeignet, da es gegen die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen verstösst bei der Neukundenakquise. Um jedoch bestehende Kunden und Mitarbeitende zu informieren, eignet sich das Medium E-Mail nach wie vor sehr gut.

Inbound Marketing

Erstellen Sie regelmässig Beiträge und teilen Sie Ihr Wissen

Um langfristig die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern, kommen Sie um die regelmässige Erstellung von hochwertigen Inhalten nicht herum. Das Internet und entsprechend Ihre Zielkunden und potenziellen Mitarbeitenden leben von Aktualität und Wissensaufnahme. Nur wer regelmässig spannende, mehrwerthaltige Beiträge mit den aktuellsten Möglichkeiten wie Video, Text, Bild, Grafiken usw. erstellt, steigert die Bekanntheit im digitalen Zeitalter. Vermeiden Sie es, Produkte und Dienstleistungen anzupreisen. Versuchen Sie Probleme Ihrer Zielkunden zu lösen und Sie werden automatisch Kontakte und Leads generieren.

Content Promotion

Wer Bekanntheit seine Unternehmens will, muss seinen Content (Inhalt) promoten

Sie haben sich viel Mühe bei der Erstellung von spannenden, mehrwerthaltigen Beiträgen gemacht. Nun geht es darum, diesen auch zu promoten und so die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern.


Teilen Sie Ihre Beiträge in Social Media Plattformen

Erstellen Sie kurze Abrisse mit Links auf Ihre Beiträge in Social Media Plattformen. Generieren Sie so Besucher auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog und steigern Sie die Bekanntheit Ihres Unternehmens.


Im E-Mail Newsletter an Kunden senden

Senden Sie Ihre Beiträge an Ihre Kunden per E-Mail Newsletter. Fragen Sie Ihre Kunden, ob Sie weitere Personen kennen, die an Ihren Beiträgen interessiert sind. Auch so steigern Sie die Bekanntheit Ihres Unternehmens.


Kontaktieren Sie Influencer

Finden Sie heraus, wer über Ihre Themenbereiche regelmässig Inhalte teilt und versuchen Sie, mit dieser Person eine Zusammenarbeit aufzubauen. So profitieren Sie vom grossen Netzwerk dieses Influencers und er vom mehrwerthaltigen Inhalt, den Sie ihm zur Verfügung stellen.


Interagieren Sie mit anderen Menschen digital

Eine weitere Möglichkeit, die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern liegt darin, sich mit anderen Menschen auf digitalen Kanälen zu unterhalten, in Foren Lösungen zu Problemstellungen zu bieten oder Beiträge anderer zu kommentieren. Verlinken Sie dazu Ihre erstellten Beiträge, in denen Sie die Problemlösungen niedergeschrieben haben.


Gerne unterstütze ich Sie um die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern - kontaktieren Sie mich.

Ihr Autor

Thomas Schüpfer, Unternehmer

+41 58 219 84 99