Darum benötigen Sie einen Bergführer und keinen Digital Marketing Berater

Die Aufgaben Anfang des Jahres sind klar verteilt worden und Sie stehen nun alleine vor der Aufgabe, im Unternehmen das Digital Marketing aufzubauen. Ihre Vorgesetzten trauen Ihnen das zu, weil Sie ja schon seit vielen Jahren im Unternehmen sind und Ihnen bisher alles gelungen ist. Jetzt stehen Sie also da, fühlen sich alleine gelassen und wenn Sie ehrlich mit sich selber sind, auch etwas überfordert. Wie gehen Sie vor? Viel Spass mit der heutigen 3WSTORY.

Die in der Einleitung kurz beschriebene Situation kommt in sehr vielen Unternehmen vor. Wenn die Geschäftsführung erkennt, dass im Digital Marketing ein Potenzial für das eigene Unternehmen brach liegt, soll dieses Potenzial auch ausgeschöpft werden. In den meisten Fällen wird dazu die eigene Marketingabteilung, sofern diese überhaupt besteht, für diese Aufgabe vorgesehen. In den meisten Schweizer KMU wird Marketing sehr spährlich betrieben. Entweder sind Marketingaufgaben an Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterinnen aus der Administration oder dem Vertrieb zugeteilt oder es arbeiten ein oder zwei Personen in Teilzeit in einer Marketingabteilung. So oder so wird in den meisten Fällen das Marketing einfach mit operativen Leistungen in Zusammenhang gebracht. Darunter versteht man z.B. das Erstellen von Flyer, Broschüren, Prospekte, die Organisation von Messen und Events, das Versenden von E-Mailnewslettern und die Pflege der Inhalte der eigenen Website. Und jetzt sollen diese Personen, die Umsetzungsarbeiten machen plötzlich strategische Fähigkeiten entwickeln und das Digital Marketing im Unternehmen aufbauen?

Gefundenes Fressen für Digital Marketing Agenturen und Weiterbildungsinstitute

Was nun geschieht, liegt auf der Hand. Die Marketingmenschen suchen sich nun Hilfe im Internet. Was liegt näher als sich eine Digital Marketing Agentur zu suchen? Evtl. lohnt es sich sogar, sich selber in die Thematik einzuarbeiten und eine Weiterbildung zu absolvieren. Die Suche nach dem richtigen Weg, um die Herausforderung zu meistern, zeigt sich als sehr mühsam, aufwändig und kompliziert. In Google einfach mal Keywords wie Digital Marketing Agentur oder Weiterbildung Digital Marketing eingeben führt beim einen Keyword zu über acht Millionen und beim anderen Keyword zu über elf Millionen Resultate alleine in der Schweiz. Hinzu kommt, dass sich die Suchresultate inhatlich alle sehr ähnlich sind. Da sich die meisten Marketingmenschen in den Unternehmen wie erwähnt mit Digital Marketing nicht auskennen, werden Sie nun zum gefundenen Fressen für Digital Marketing Agenturen und Weiterbildungsinstitute. Ein einfacher Klick in den Google Suchresultaten reicht, um auf die Website der Agentur oder des Weiterbildungsanbieters zu kommen. Was dort steht, verstehen die meisten aufgrund der fehlenden Kenntnis nicht, aber das Angebot tönt verlockend und geht ja in die richtige Richtung. Die Agenturen überschlage sich mit Wörtern und Ausdrücken die an eine Fremdsprache erinnern und die Weiterbildungsinstitutionen bieten Informationen, Strukturen, diverse Ansprechpersonen und Downloads bis zur Unendlichkeit an. Man könnte wirklich meinen, es dreht sich heute alles nur noch um Digital Marketing.

Und Sie? Sie stehen immernoch alleine da und müssen einen Weg einschlagen um die Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen.

Der Digital Marketing Berater wird es schon richten

Nachdem Sie sich nun ein paar Stunden mit unzähligen Websites von Agenturen und Weiterbildungsanbietern herumgeschlagen haben, kommen Sie zum Schluss, dass ein Digital Marketing Berater her muss. Er soll Sie beraten und mit Ihnen zusammen das Digital Marketing im Unternehmen aufbauen. Also gehen Sie wieder in Google und tippen das entsprechende Keyword ein, in diesem Fall Digital Marketing Berater. Bitte erschrecken Sie jetzt nicht, nun erscheinen etwas mehr als 20 Millionen Resultate und auch hier wieder alle mehr oder weniger gleichlautend. Digital Marketing Berater gibt es wie Steine in den Bergen - unzählige. Wie sollen Sie hier DEN richtigen finden?

Sie brauchen keinen Digital Marketing Berater, sondern einen Bergführer!

Kleiner Tipp. Sie brauchen keinen Digital Marketing Berater sondern einen Bergführer! Natürlich ist dies ein bildlicher Vergleich der Ihnen aber aufzeigt, welche Fähigkeiten diese Person haben muss. Sie wollen gemeinsam mit ihm einen hohen und steilen Berggipfel erklimmen und nicht einfach nur irgendwelche Marketingmassnahmen auf die digitalen Kanäle auslagern. Folgende Anforderungen stellen Sie an Ihren Bergführer

  • Der Bergführer (Digital Marketing Berater) kennt sich in Ihrer Branche aus und hat viel Erfahrung mit Situationen in Unternehmen wie bei Ihnen
  • Er zeigt Ihnen im ersten Gespräch auf, wie Sie gemeinsam den Berg erklimmen und welchen Mehrwert Sie schlussendlich auf dem Berggipfel haben.
  • Er trägt Sie keinesfalls in seinem Rucksack und bringt Sie auf den Berg hinauf, sondern führt Sie gekonnt durch alle auf Sie zukommenden Situationen, selbstverständlich gut angeseilt damit auch nichts schief gehen kann.
  • Am Berg weiss man, dass sich das Wetter jederzeit sehr schnell umschlagen kann. Einen guten Bergführer wie auch ein Digital Marketing Berater bringt dies nicht aus der Ruh.
  • Ein Bergführer lebt für die Berge - wie auch ein Digital Marketing Berater. Diese Passion müssen Sie spüren.

Wenn Sie nun also die Gespräche mit Digital Marketing Beratern führen, halten Sie immer das Bild eines Bergführers vor Augen und stellen Sie sich die Frage:

Bringt mich dieser Digital Marketing Berater wirklich auf meinen Berg?

Wer weiss, vielleicht darf ich bald Ihr Bergführer sein. Ich freue mich, über Ihre Kontaktaufnahme.


Thomas Schüpfer, Unternehmer

Ihr Autor

Thomas Schüpfer, Unternehmer

+41 58 219 84 99