Digital - das Überlebenscamp der Neuzeit

Arbeiten in einem Unternehmen, das auf solider Basis steht und in den letzten Jahren sehr gut gearbeitet hat, um den Mitarbeitenden auch einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten. Wer träumt nicht davon, in einem solchen Unternehmen zu arbeiten? Alles war gut und die Aufträge kamen ja fast von alleine. Täglich die gewohnten Routinen und Abläufe, dafür Sicherheit und in den meisten Fällen auch Wohlstand. Lange Zeit schien dies der Sinn des Lebens zu sein. Und jetzt? Viel Spass mit der heutigen 3WSTORY.

Mich faszinieren immer die Menschen, die sich für ein Überlebenscamp in der Wildnis anmelden, um dem Alltag zu entfliehen und um sich auf die eigenen Stärken und Schwächen zu konzentrieren. Bei Minustemperaturen und starkem Regen sowie völlig durchnässt unter einem selbstgebauten Dach aus selbstgefällten Baumstämmen und grossen Blättern die Nacht verbringen. Immer die selben Fragen im Kopf, ob das Dach die Nacht durchhält und ob der eigene Körper diese Strapazen aushalten wird.

Kaum scheint die Sonne wieder, die Wolken verziehen sich und die Kleider beginnen zu trocknen, stehen schon die nächsten Fragen im Raum. Diese drehen sich ausschliesslich darum, wie der eigene Magen heute mit Nahrung gefüllt werden kann. Schliesslich gibt es im Überlebenscamp ja keinen Einkaufsladen um die Ecke oder einen Heimlieferdienst. Je nach Typ Mensch, macht sich nun langsam aber sicher beim ein oder anderen Panik bemerkbar, denn es geht um nichts Geringeres, als ums Überleben. Was nun? Rächt sich jetzt der Sprung ins kalte Wasser? War es ein Fehler, die Komfortzone zu verlassen? Nein, im schlimmsten Fall ist hier das Ende. Selbstverständlich bleibt jederzeit der Abbruch dieser Erfahrung und die Rückkehr in die schön warme Stube, zurück in die Komfortzone.

Digital ist das Überlebenscamp der Neuzeit - Sind Sie bereit dafür?

Was ist Ihnen durch den Kopf gegangen, als Sie in diesem Beitrag meine kleine Geschichte zu Beginn gelesen haben? Melden Sie sich gleich an für das nächste Überlebenscamp oder läuft es Ihnen kalt den Rücken herunter, wenn Sie an Ihre Zukunft denken? Oder denken Sie evtl. sogar, dass Sie hier einfach ein Märchen lesen? Wenn letzteres zutrifft, dann sind Sie in Ihrem privaten wie geschäftlichen Umfeld gut behütet. Der Sturm, der Regen sowie die Kälte werden von anderen Menschen sehr gut abgefangen, so dass Sie kaum Schaden davon tragen.

Überlegen Sie sich:

  • Wird das auch in Zukunft so sein?
  • Wollen Sie dies wirklich?

Um dies herauszufinden und um zu sehen, ob Sie für das digitale Zeitalter gerüstet sind, arbeiten Sie diese Punkte hier ab:

  • Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit und schreiben Sie auf, welche Meilensteine Sie in den vergangenen zehn Jahren erreicht haben. Schreiben Sie alles auf. Private, familiäre und geschäftliche.
  • Jetzt notieren Sie die Meilensteine, die Sie in den kommenden fünf Jahren erreichen wollen. Auch wieder die privaten, familiären und geschäftlichen.

Als Nächstes notieren Sie zu den Meilensteinen der Zukunft die Einflüsse der digitalen Welt. Also was vermuten Sie, wird sich durch die Digitalisierung in Ihrem Leben verändern. Welche grossen wie kleinen Hindernisse gilt es für Sie, aus dem Weg zu räumen um in fünf Jahren dort zu stehen, wo Sie gerne möchten.

Hinweis: Denken Sie gerade im geschäftlichen Umfeld daran, dass die Arbeit die Sie heute machen, in Zukunft von einem Computer, einer künstlichen Intelligenz oder einem Roboter gemacht werden kann. Bedenken Sie auch, dass die Sicherheit, die Sie sich die letzten Jahre oder Jahrzente gewohnt waren, in den kommenden fünf Jahren nicht mehr vorhanden sein wird und Sie werden mit der Situation konfrontiert, für sich neue Nahrung zu suchen und einen passenden Unterschlupf, um den Stürmen des digitalen Zeitalters ausweichen zu können und nicht zu verhungern.

Willkommen im Überlebenscamp der Neuzeit.


Thomas Schüpfer, Unternehmer

Ihr Autor

Thomas Schüpfer, Unternehmer

+41 58 219 84 99