Imagefilm für Unternehmen - so gelingt er.

Sie überlegen sich, für Ihr Unternehmen einen Imagefilm zu produzieren und wissen nicht genau, wie Sie vorgehen sollen? Sie scheuen den Aufwand und ggf. auch die Kosten? Auch Fragen zum Nutzen eines Imagefilms stehen im Vordergrund? Unser heutiger Beitrag gibt Antworten.

Was bringt ein Imagefilm für Ihr Unternehmen?

Mit einem Imagefilm können Sie Ihr Unternehmen als Ganzes auf eine emotional ansprechende und dennoch informative Weise vorstellen, und das innerhalb weniger Minuten. Mit interessanten bewegten Bildern und kurzen, aussagekräftigen Texten dazu erreichen Sie auch die Aufmerksamkeit jener, die nicht Ihren ganzen Internetauftritt durchklicken oder umfangreiche Broschüren studieren wollen. Der Imagefilm richtet sich sowohl an Kunden oder Auftraggeber als auch an potenzielle neue Mitarbeiter und die Öffentlichkeit allgemein. Laien sollen eine Vorstellung bekommen, was Ihr Kerngeschäft ist und warum Sie gebraucht werden. Fachleuten können Sie sich als kompetenter und verlässlicher Geschäftspartner oder interessanter Arbeitgeber präsentieren. Sie können das Video auf Ihrer Internetseite einbauen, auf Messen an Ihrem Stand zeigen und Besuchern in Ihrer Firma damit einen ersten Eindruck vermitteln.

Wie entsteht ein Imagefilm?

Zusammen mit Ihnen erstellen wir ein Storyboard. Wir erkunden Ihre Örtlichkeiten, überlegen, wie man Ihre Tätigkeit am besten in Szene setzt, welche Botschaft transportiert werden und wer alles darin vorkommen soll. Alles Wichtige zum Drehtag wird vorab besprochen. Dann kommen wir mit unserem professionellen Equipment und setzen das Konzept um. In der Nachbearbeitung werden die gefilmten Szenen nach dem Storyboard geschnitten und zusammengefügt. Bild und Ton werden optimiert, Effekte und Musik hinzugefügt. Selbstverständlich dürfen Sie vor der endgültigen Fertigstellung schon einmal hineinsehen.

Was ist bei einem Imagefilm zu beachten?

Der Imagefilm muss zu Ihrem Unternehmen und zu der gewünschten Zielgruppe von Kunden oder Auftraggebern passen. Er darf weder übertrieben teuer noch zu unprofessionell wirken. Er sollte nicht zu lang sein und sich auf das Kernthema beschränken. Ziel ist, dem Betrachter ein positives, angemessenes, informatives Bild zu vermitteln und seine ersten Fragen zu beantworten. Dabei sollte der Film einer gewissen Dramaturgie folgen. Einzelne Abteilungen müssen möglicherweise hinter dem Gesamteindruck zurückstehen.

Wie lange dauert ein Imagefilm?

Die Dauer des Imagefilms hängt von den geplanten Einsatzmöglichkeiten ab. Grundsätzlich gilt: In der Kürze liegt die Würze. In zwei bis vier Minuten Film können Sie schon sehr viel transportieren. Gerne beraten wir Sie individuell, was wir für Ihren Zweck empfehlen würden.

Was kostet ein Imagefilm für KMU?

Möglicherweise erwarten Sie hohe Kosten. Doch wir arbeiten sehr effizient mit geringem Aufwand, schlanken personellen Ressourcen und modernen Techniken. Ausserdem verzichten wir gern auf professionelle Schauspieler und zeigen die Menschen, die tatsächlich dort arbeiten. Die Kosten hängen unter anderem davon ab, wie oft das Drehteam wo anrücken muss. Im Normalfall reicht bei KMU ein Drehtag. Verschiedene Orte oder eine Vorher-Nachher-Dokumentation sind zeitlich etwas aufwändiger. Doch die Mühe lohnt sich: Sie erhalten einen Film, der Ihnen sehr hilfreich sein wird – und Ihnen vielleicht sogar eine neue Perspektive auf Ihr Unternehmen bietet.

Film ab!
Film ab!

Kontaktperson

Ronny Steck, Film- und Videoproduktion

+41 58 219 84 71