Kaltakquise war gestern, Networking und Inbound Marketing sind heute

Wie Sie mit Networking und Inbound Marketing neue Kunden gewinnen

Wer kennt sie nicht, die Kaltakquise. Mühsames heraussuchen von Adressen, Kontaktpersonen und Telefonnummern und dann tagelanges abtelefonieren. Mit dem Ergebnis, wenige Erfolge in Form von Neukundenterminen oder Vertröstungen auf einen späteren Zeitpunkt. Hinzu kommt, dass die Kaltakquise bei vielen Menschen alles andere als beliebt ist. Entsprechend sind auch oft die Reaktionen der potenziellen Kunden am Telefon. Die Zeit ist längst überreif, um der Kaltakquise den Rücken zu kehren und sich moderneren Mitteln der Neukundengewinnung zu bedienen.

Networking

Netzwerke generieren Perspektiven

Jeder Mensch ist heute schon in einem oder mehreren Netzwerken. Privat wie geschäftlich. In den einen engagiert man sich mehr und in den anderen weniger. Erfolgreiche Menschen verfügen oft über ein sehr grosses Netzwerk und generieren Ihren Lebensunterhalt oftmals daraus. Man sollte also meinen, dass Netzwerke alle Probleme lösen und für jedermann/-frau die Lösung für Ihre Probleme sind.

Leider stehen viele Menschen dem Networking - also dem Aufbau und der Pflege von Kontakten - ambivalent gegenüber. Jeder weiss zwar, wie wichtig Kontakte im privaten und beruflichen Umfeld sind, dennoch fühlen sich viele Menschen beim Gedanken an eine gezielte Beziehungspflege unter Druck gesetzt und unsicher. In Zeiten der Digitalisierung werden Netzwerken immer eine grössere Bedeutung beigemessen, denn ohne sie, wird es für Einzelkämpfer immer schwieriger, sich zu behaupten.

Networking in der realen Welt

Aufbau von Netzwerken mit persönlichem Charakter

Es gibt unzählige Networking-Anlässe an denen Sie teilnehmen können. Doch wie finden Sie heraus, welcher Anlass bzw. welches Netzwerk für Sie wichtig ist und in welchem Netzwerk Sie sich engagieren möchten?

Ganz einfach! Überlegen Sie sich im voraus, welches Ziel Sie verfolgen und was Sie konkret vom entsprechenden Netzwerk erwarten. Suchen Sie beispielsweise einen neuen Job oder potenzielle Kunden? Ist Ihnen der Austausch mit Gleichgesinnten wichtig oder wollen Sie in ein für Sie neues Themengebiet einsteigen?

Entsprechend Ihrer Zielformulierung suchen Sie anschliessend Ihre Networking-Anlässe aus. Wie Sie diese finden fragen Sie sich? Am einfachsten suchen Sie mal in Google nach dem Begriff Netzwerkanlässe in Ihrer Region oder gehen auf Verbandswebsites und schauen, was dort für Events angeboten werden. Im privaten Umfeld werden Sie Mitglied von Vereinen und Organisationen und nutzen Sie auch die Social Media Plattformen.

Networking in der digitalen Welt

Aufbau von Netzwerken in Social Media Plattformen

Nebst den unzähligen Netzwerken in der realen Welt, wird auch den digitalen Netzwerken immer grössere Bedeutung beigemessen. Nicht nur junge und hype Menschen sind in sozialen Medien unterwegs. Nein auch die etwas ältere und erfahrenen Menschen erkennen das Potenzial dieser Medien und nutzen die Social Media Plattformen um ihr Beziehungsnetz zu pflegen.

Social Media Plattformen wie XING, LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagramm und alle anderen sind zentrale Erfolgsfaktoren, um in der digitalen Welt mit seinen Kontakten in Verbindung zu bleiben. Im Unterschied zum Networking in der realen Welt erstellt man sich als erstes ein aussagekräftiges und authentisches Online-Profil auf der jeweiligen Plattform. Damit ist es dann jedoch nicht getan. Social Media Plattformen und die darin enthaltenen Netzwerke leben von Aktualität und tollen Beiträgen.

Für Sie bedeutet dies, dass Sie in regelmässigen Abständen Beiträge aus Ihrem Leben, Ihrem Beruf oder von Ihrem Hobby mit anderen teilen. Verbreiten Sie Wissen und zeigen Sie Ihre Kompetenz. Helfen Sie anderen indem Sie offen sind für Problemstellungen. Geben Sie Tipps und vermitteln Sie Tricks, wie andere Menschen ihr Leben einfacher gestalten können.

Vermeiden Sie eine Ansammlung von Kontakten, mit denen Sie nichts tun. Oder haben Sie bei sich zuhause eine Kartei von mehreren hundert Adressen die Sie einfach jahrelang in Ihrer Schublade haben? Wohl kaum oder? Betreiben Sie Inbound Marketing und machen Sie andere Menschen auf sich aufmerksam und wecken Sie ihre Neugier.

Inbound Marketing beim Networking

Teilen Sie Ihr Wissen kostenlos und werden Sie erfolgreich

Das Networking lebt von Menschen und deren Inhalten. Das ist in der realen wie in der digitalen Welt nicht anders. Es bringt nichts, wenn Sie an einen Networking-Anlass gehen, in die Mitte aller beteiligten Personen stehen und sich nicht bewegen und nichts sagen. Irgendwann laufen Ihnen alle um Sie herum weg. Betreiben Sie Inbound Marketing und erzählen Sie spannende Geschichten über sich und Ihr Leben - aber nur denen, die es auch wirklich interessiert un die nachfragen.

Nachfragen in der realen Welt bedeutet, dass diese Personen auf Sie zukommen und Sie fragen, wer Sie sind und was Sie machen. In der digitalen Welt läuft die Nachfrage via Suchmaschinen wie Google oder Social Media Plattformen wie LinkedIN, Facebook, XING usw. Hier geben Menschen Ihre Problemstellungen ein und gelangen dann auf Ihre Website oder Ihr Social Media Profil. Dies jedoch nur, wenn Sie auch Inhalte für die jeweiligen Problemstellungen der Menschen zur Verfügung stellen.

Denn wie überall gilt auch beim Inbound Marketing: Wer nichts gibt, wird nicht gefunden und kriegt nichts.

Wenn Sie mehr über Inbound Marketing erfahren möchten, dann empfehle ich Ihnen die Grundinformation bei Wikipedia über Inbound Marketing.

Inbound Marketing ist ein Teil vom Content Marketing. Hierzu finden Sie weitere Informationen in unserem Blog - klicken Sie hier.

Kann ich Sie weiter unterstützen - kontaktieren Sie mich.

Kontaktperson

Thomas Schüpfer, Unternehmer

+41 58 219 84 99