Nutzen von Storytelling auch in der Unternehmenskommunikation oder nur am Lagerfeuer?

Es war einmal... Wer kennt diesen Anfang nicht, der zurück auf die eigene Kindheit geht. Sicher jedem dürfte dieser Anfang von unzähligen Geschichten ein Begriff sein. Ob im Bett, kurz vor dem Einschlafen, auf dem Schoss des Grossvaters oder am Lagerfeuer. Alle von uns sind mit Geschichten, Märchen und Sagen gross geworden. Auch heute verbringen die meisten von uns Zeit damit, Geschichten zu hören, lesen oder zu schauen. Einige davon beginnen auch mit den drei Worten, "Es war einmal...". Weshalb also sollten Geschichten nicht auch in der Unternehmenskommunikation Einzug halten? Was das Erzählen von Geschichten, oder wie man heute so schön sagt, Storytelling, für einen Mehrwert für Ihr Unternehmen generieren kann, zeigt die heutige #3WSTORY. Übrigens, auch eine Geschichte.

"Wie können wir die Bekanntheit unseres Unternehmens steigern, wer hat Vorschläge?" tönt es aus dem Mund von Geschäftsführer Pius in die Runde seines Kaders. "Unsere Umsatzzahlen sind die letzten Monate drastisch gefallen. Dies nur, weil wir kaum mehr Kunden besuchen können und unsere alljährlichen Messen nicht mehr stattfinden. Jetzt sind neue Ideen gefragt. Also meldet euch bitte." Die Mitarbeiter schauen sich ratlos gegenseitig an und wissen nicht, was sie jetzt sagen sollen. Plötzlich meldet sich Albert. Er ist seit zehn Jahren im Unternehmen und hat in dieser Zeit auch schon die ein oder andere Krise mit der Firma durchgemacht. "Ich schlage vor, dass wir unsere Prospekte versenden, die wir noch am Lager haben. So bringen wir uns bei den Kunden wieder in Erinnerung." "Was, die Prospekte aus dem letzten Jahr meinst du?" meldet sich sein Arbeitskollege Isidor zu Wort. "Aber die haben unsere Kunden doch schon alle erhalten." "Wie wäre es, wenn wir einen Newsletter per Mail versenden?" "Gute Idee, Isidor", antwortet Pius, "das finde ich tausendmal besser, als die alten Prospekte nochmals zu versenden. Doch was wollen wir darin kommunizieren? Der letzte Newsletter ging ja vor drei Monaten raus und soviel Neues ist seither auch nicht passiert." Es wird ruhig in der Runde.

Plötzlich meldet sich Anna zu Wort: "Wie wäre es, wenn wir Storytelling betreiben und beginnen, unsere Kunden mit Geschichten zu unterhalten?" Ein grosses Gelächter schallt durch den Raum. Andreas muss am lautesten lachen und sagt: "Du weisst aber schon, dass wir ein Hightechunternehmen sind und keine Märlistube, oder?" Auch Pius kann sich ein Lachen nicht verkneifen. "Bitte entschuldige Anna, ich lache dich nicht aus sondern lache über deinen Vorschlag", tönt es aus ihm heraus. "Was für Geschichten möchtest du denn unseren Kunden erzählen? Was ist Storytelling und welchen konkreten Nutzen soll es uns bringen?"

Welchen Nutzen bringt Storytelling für Unternehmen?

Anna beginnt mit der Erklärung: "Storytelling bringt den grössten Nutzen, wenn es darum geht, die Sichtbarkeit des Unternehmens zu steigern. Zudem zieht es noch folgende Nutzen mit sich:

Storytelling

  • stärkt das Vertrauen in unser Unternehmen, die Menschen, Produkte und Dienstleistungen
  • stärkt die Kundengewinnung und die Kundenbindung
  • verbreitet unser Wissen, unsere Kompetenz und unsere Qualität
  • transportiert unsere Unternehmenswerte
  • stärkt unsere Arbeitgeberpositionierung

und nicht zuletzt, unterstützt Storytelling unsere gesamte Unternehmensstrategie."

Pius und sein Team horchen auf. Anna trifft mit ihren Ausführungen ins Schwarze. "Erzähl uns mehr über Storytelling", fordert Pius Anna auf, "scheinbar ist das wirklich etwas, was uns einen Mehrwert generieren könnte." "Gerne", erwidert Anna, "lasst mich euch hier erklären, was Storytelling überhaupt ist."

Was ist Storytelling?

"Storytelling wird bereits in sehr vielen Firmen als Marketing- und Kommunikationsinstrument eingesetzt. Mit Texten, Bildern, Grafiken und Videos und Audios werden Geschichten über Unternehmen, Menschen, Produkte und Dienstleistungen erstellt und in den klassischen und digitalen Kanälen verbreitet. Mit solchen Geschichten werden auf emotionale Art und Weise Unternehmensbotschaften transportiert. Solche Botschaften bleiben meist länger in den Köpfen der Zielkunden verankert, da sie nicht nur die rationale sondern auch die emotionale Hirnhälfte ansprechen. Gerade in der heutigen Zeit, wo unser Medienkonsum unser gesamtes Verhalten beeinflusst und wir täglich von unzähligen Eindrücken überwältigt werden, können wir durch unsere Geschichten Aufmerksamkeit erzeugen."

"Anna, ich bin begeistert", frohlockt Pius. "Wo siehst du die Einsatzbereiche von Storytelling in unserem Unternehmen?"

Was sind die Einsatzbereiche von Storytelling im Unternehmen?

"Es gibt sehr viele Einsatzbereiche, um Geschichten aus unserem Unternehmen zu erzählen. Es kommt immer darauf an, was mit der jeweiligen Geschichte für ein konkretes Ziel verfolgt werden soll. Aber gerne gebe ich euch hier einen Einblick über mögliche Einsatzbereiche von Storytelling."

  • Unternehmensgeschichten
    Um über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft des Unternehmens zu berichten und das Vertrauen bei Geschäftspartnern zu halten und steigern
  • Mitarbeitergeschichten
    Um das Employer Branding, also die Positionierung als Arbeitgeber, zu stärken und Mitarbeitende zu gewinnen und zu binden
  • Marketinggeschichten
    Um das Image eines Unternehmens und dessen Produkte und Dienstleistungen zu etablieren
  • Produktegeschichten
    Um die Aufmerksamkeit der Kunden für Produkte und Dienstleistungen zu wecken

"Anna, du hast mich überzeugt. Lass uns weiter am Storytelling für unser Unternehmen arbeiten und diesen, für uns neuen aber spannenden Weg, begehen. Am nächsten Meeting, besprechen wir zusammen die nächsten Schritte." Mit diesen Worten beendet Pius das Meeting.

Gerne unterstütze ich Sie dabei, Storytelling in Ihrem Unternehmen aufzubauen und zu etablieren. Denn wie Sie aus dieser Geschichte entnehmen können, eignet sich Storytelling nicht nur dafür, um am Lagerfeuer in eine andere Welt einzutauchen. Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen. Kontaktieren Sie mich.


Thomas Schüpfer, Unternehmer

Ihr Autor

Thomas Schüpfer, Unternehmer

+41 58 219 84 99


Weitere Beiträge