SWOT-Analyse für ein Elektrotechnik-Unternehmen

Die beiden 3W-Strategen Thomas Schüpfer und Raphael Ledergerber läuteten für ein Industrieunternehmen aus der Elektrotechnik die Zukunft ein. In einem halbtägigen Workshop mit dem Führungsteam des KMUs wurde mit der SWOT-Analyse die Basis gelegt, um das Morgen erfolgreich zu meistern.

Zuversichtlich nach vorne schauen. Das kann das Industrieunternehmen aus der Elektrotechnik nach dem heutigen SWOT-Workshop mit der 3W.

Perfekt eingespielt: Querdenker und Unternehmensentwickler

Das Industrieunternehmen profitierte gleich von doppelter 3W-Power: Thomas Schüpfer, bekannt als visionärer Querdenker und digitaler Kulturwandler, zwang die Teilnehmer zu Weit- und Querblick. Er stellte kritische Fragen und lieferte wertvolle Inputs. Derweil führte Unternehmensentwickler und Strategieexperte Raphael Ledergerber gekonnt durch den Workshop und behielt Struktur und Konzept im Auge.

Unterschiedliche Ansichten ergeben das Gesamtbild

Am Workshop beteiligt waren der Inhaber des KMUs, die beiden Leiter von Verkauf und Supply Chain sowie die Teamleiterin des Technikbereichs. «Wir stellten Teams mit Mitarbeitern aus unterschiedlichen Abteilungen zusammen», erklärt Thomas Schüpfer. «Jeder Mitarbeiter sieht die Unternehmung aus seinem Verantwortungsbereich heraus. Ich repräsentierte zusätzlich die Aussensicht und lieferte Branchen- und digitales Wissen. Dadurch haben sich spannende Aussagen ergeben. Wir konnten unterschiedliche Blickwinkel auf das Unternehmen erzeugen, womit wir letztlich ein umfassendes Gesamtbild generierten.»

Die SWOT-Analyse ist erst die Basis

Die Teams beleuchteten Stärken und Schwächen ihres Unternehmens und erarbeiteten Chancen und Gefahren des Marktumfelds. Diese wurden im Anschluss bewertet. «Mit der SWOT-Analyse haben wir eine solide Grundlage erschaffen», erläutert Raphael Ledergerber. «In weiteren Workshops leiten wir daraus zukunftsträchtige Strategien, klare Ziele und erfolgsversprechende Massnahmen ab.»

Die beteiligten Führungs- und Fachkräfte des Elektrotechnik-Unternehmens freuen sich bereits auf die folgenden Workshops. «Es macht Freude zu sehen, wie inspirierend dieser erste Teil auf die Teilnehmer wirkte», freut sich Thomas Schüpfer. «Der Tatendrang ist grandios».

Ein ideales Instrument auch für Ihr Unternehmen

Richtig eingesetzt ist die SWOT-Analyse ein wirksames und effizientes Strategietool, auch für Ihr Unternehmen in der Industrie. In einem ersten Schritt führen Sie Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens sowie Chancen und Gefahren des Marktumfeldes auf. Danach priorisieren Sie die einzelnen Punkte nach Relevanz und Wichtigkeit. Nun haben Sie eine Gesamtsicht auf Ihr Unternehmen. Leiten Sie aus den erarbeiteten Punkten Strategieoptionen ab. Diese bilden die Basis für Ihre zukünftige erfolgsträchtige Strategie.

3w-blog-swot-analyse-grafik.jpg#asset:154

SWOT-Analyse: Leiten Sie aus Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren Strategieoptionen für Ihr Unternehmen ab.

Wie nutzen Sie die SWOT-Analyse in Ihrem Unternehmen?