Was suchen Kunden auf B2B-Websites?

Bei der Konzeption und Entwicklung einer Website für den Bereich B2B ist es von hoher Relevanz, dass die jeweilige Zielgruppe von Ihnen genau berücksichtigt wird. Damit es keine Streuverluste gibt, sind der Content und die Usability exakt für die User (und idealerweise die zukünftigen Kunden) masszuschneidern. Für beide Bereiche haben wir im Folgenden prägnante Beispiele zusammengestellt. Für beide ist eines jedoch gemeinsam: Die Anforderungsprofile der potenziellen Kunden sind das A und O für die Aktivitäten im Online Marketing.

Der Content

Content sind alle Inhalte, die in die Website Ihres kleinen oder mittelständischen Unternehmens eingebunden ist. Interessenten aus dem Bereich B2B schätzen in Zusammenhang mit dem Content insbesondere eines: Fakten. Das bedeutet, dass die von Ihnen angebotenen Produkte und Diensleistungen exakt beschrieben werden. Echter Mehrwert ist in diesem Kontext wichtig. Was ist der Nutzen der Produkte für den potenziellen Käufer? Idealerweise präsentieren Sie Ihr Programm multimedial - das heisst, mit Grafiken und Erklärvideos, mit Tabellen und Boxen. Auch Statistiken und wissenschaftliche Studien sind Dinge, die der Einkäufer Ihrer Kundenunternehmen schätzen wird.

Die Usability

Usability ist die Benutzerfreundlichkeit einer Website. Der B2B-Einkäufer schätzt es, wenn er die gewünschten Informationen zügig von Ihnen beziehungsweise Ihrer Website erhält. Das bedeutet, dass eine übersichtliche Navigation eine solide Basis für Ihren Webauftritt ist. Idealerweise hat Ihre Website ein sogenanntes Responsive Design. Es kann sicherstellen, dass die Inhalte auch für den kleineren Bildschirm von Handys und Tablets gut darstellbar sind. Downloads, etwa von Produktblättern, sollen unkompliziert erfolgen. Idealerweise gibt es in Verbindung mit Ihrer Website auch eine App und Aktivitäten in den Social Media.

Die Sicherheit

Hackerangriffe und Datenmissbrauch über Ihre Website sind unbedungt zu vermeiden. Der Kunde aus dem B2B-Bereich hat hohe Ansprüche rund um den heute essentiellen Sicherheitsbereich. Wer sich als Partner B2B empfiehlt, sollte auch seine Präsentation online so gestalten, dass sie sicher ist. Das bedeutet, die Internetseite Ihres KMU-Unternehmens sollte eine moderne Verschlüsselung haben. Auch Anmeldungen für den Neweslettter und ähnliche Services sollten die Standards für modernen Datenschutz in vollem Umfang berücksichtigen. Diese Sicherheitsmassnahmen zeichnen ein seriöses Unternehmen aus.

Die Aktualität

Der Besuch einer Website sollte für einen strategischen Einkäufer B2B eine lohnenswerte Sache sein. Deshalb sollten auch die Inhalte Ihrer Website konstant aktuell und abwechslungsreich gestaltet sein. Dies ist auch ein Merkmal dafür, dass sich Ihr Unternehmen und Ihr Portfolio konsequent weiterentwickeln. Sie machen die User - Ihre Kunden - damit neugierig, was Ihr Unternehmen wohl als nächstes präsentieren könnte.